Schlank nach der Schwangerschaft 

In der Schwangerschaft geht es nur um die Gesundheit des Kindes. Außerdem erlebt die Frau eine unglaubliche Zeit, in der sie von Heißhunger, Sodbrennen und auch Gewichtszunahme überrumpelt wird. Natürlich ist dies eine Belastung für jede Frau aber das Wohl des Kindes steht an erster Stelle. Aber wie sieht es mit der Gewichtszunahme, nach der Schwangerschaft aus? Sind nämliche die Pfunde da, ist es nicht so leicht, sie wieder loszuwerden. Aber mit etwas Disziplin, Geduld und die nötige Eigenmotivation, kann man die lästigen Kilos, ganz schnell loswerden.

Die Ernährung umstellen

In der Schwangerschaft sollte man das Essen worauf man gerade Appetit hat. Auch dem Heißhunger sollte die zukünftige Mutter nicht widerstehen. Nachdem das Baby da ist, leiden viele Frauen unter der Gewichtszunahme und wollen so schnell wie möglich wieder abnehmen. Sie möchten ihr Gewicht wieder erreichen, das sie vor der Schwangerschaft hatten. 

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist der erste Schritt zum Erfolg und mit einer wirkungsvollen Diät, die auf den Menschen abgeschnitten ist, kann man einige Kilos verlieren. Die vitale Mischung ist der Schlüssel zum Erfolg! 

Viel Flüssigkeit, jede Menge Gemüse und auf frittiertes und gezuckertes für eine Zeit lang verzichten. Statt abends, vor dem Fernseher Chips zu essen, wären gesunde Gemüsesticks eine wunderbare Alternative. Des Weiteren sollte man den Verzehr von Torten und anderen süßen Sachen einschränken. 

Eine Idee wäre es, einen sogenannten “Cheat-Day” einzuführen. Hier darf die Frau sich einen Tag in der Woche aussuchen, an dem sie sich was süßes gönnen darf.  Egal ob Schokolade, ein Stück Kuchen oder etwas fettiges – Der Cheat-Day ist dafür genau geeignet. Somit genießt man die kleine Sünde mehr und man freut sich auf die nächste Woche. Auch sind Limonade oder andere zuckerhaltige Getränke nicht sehr optimal für eine Diät und man sollte darauf verzichten. Stattdessen lieber eine selbstgemachte Apfelschorle, aus Wasser und Apfelsaft. 

Fitnesscenter

Neben der gesunden Ernährung, sollte man auf Sport nicht verzichten. In einem Fitnesscenter kann man sich so richtig austoben und die Pfunde purzeln lassen. Hier hat man auch die Möglichkeit bestimmte Kurse wie Yoga oder Pilates zu wählen, damit man dazu auch noch seine innere Balance findet. Desgleichen ist ein Fitnesscenter für Mama und Kind gut geeignet. Und wenn die Mama beim Training ist, kann das Kind sich in der Betreuung vergnügen und spielen. Ebenso hat die Mutter die Chance neue Leute oder sogar andere Mütter kennenzulernen und man kann sich auch außerhalb des Trainings treffen. 

Workout at home

Möchte man lieber in seinen eigenen 4 Wänden trainieren, ist dies ohne Probleme möglich. Hier muss man keine teuren Beiträge bezahlen und man muss sich auch nicht über eine Betreuung kümmern. Ein Home-Training ist besonders hilfreich und man hat die Möglichkeit mit einem Trainingsplan, seine Übungen durchzuführen. 

Auch Pilates, Yoga und Meditation können zu Hause gemacht werden. Für Sit Ups, Bauch-Beine-Po-Training braucht man lediglich eine Yogamatte Ebenso kann man sich im Internet ein paar schöne Trainingsübungen aussuchen und sich so seinen eigenen Trainingsplatz zusammenstellen. Die Zeit, wann man trainieren möchte, ist einem selbst überlassen – wirkungsvoll, effektiv und cool!

Fit mit Baby

Aber auch mit dem Baby kann man einiges machen, um Gewicht zu verlieren. Kann das Baby schon laufen, ist ein täglicher und ausgiebiger Spaziergang genau richtig. Hier kommt man in Form und mit dem Baby zusammen, kann man die Natur erkunden und genießen. 

Ist das Baby noch recht klein und braucht noch einen Kinderwagen oder Buggy, wäre ein Spaziergang hier auch möglich oder man geht Joggen – inklusive Kinderwagen. Dies ist momentan ein absoluter Trend unter den Müttern und so kombiniert man das Joggen mit Kind. Ist das Kind schon etwas älter, kann man zusammen, jede Menge Sport machen. Fahrrad fahren, Inline skaten, Skateboard fahren und im Winter wäre auch Schlittschuhlaufen oder Skifahren möglich. Man erkennt, dass man mit Kind, auf jeden Fall fit und vital bleiben kann.

Angebot
Nokian Winterreifen WR SUV-4, (1 St.), 245/70 R16 111H 245 mm/70 % R 16 schwarz Autoreifen Autozubehör Reifen
Produktdetails: Reifenklasse: C1, Bezeichnung Reifengröße: 245/70 R16 111H, Farbe: schwarz, Reifentypkennung: T430466, Reifengröße: Breite Autoreifen: 245 mm, Querschnittsverhältnis: 70 %, Reifenbauart: R, Durchmesser Felge: 16 , Tragfähigkeitsindex: 111, Geschwindigkeitsindex: H, Hinweis richtige Reifengröße: Die an der Seitenwänden des montierten Reifens abgebildeten Zahlen und Buchstaben, wie z.B. 215/55 R18 95H stehen für: Breite Autoreifen/Querschnittsverhältnis Reifenbauart Durchmesser Felge Tragfähigkeitsindex Geschwindigkeitsindex. Alternativ ist die zulässige Reifengröße auch in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter den Punkten 15.1 bis 15.3 aufgeführt. Im alten Fahrzeugschein sind die Angaben in den Feldern 20 bis 23 zu finden. Bei Neufahrzeugen aus dem EU-Ausland stehen die zulässigen Rad- und Reifengrößen im CoC-Papier (Certificate of Conformity)., XL steht für Extra Load. Der Reifen hat eine verstärkte Karkasse und somit erhöhte Tragfähigkeit., Technische Daten: Kraftstoffeffizienzklasse: B, Skala Kraftstoffeffizienzklasse: A bis E, Nasshaftungsklasse: C, Skala Nasshaftungsklasse: A bis E, Externes Rollgeräusch: 72 dB, Klasse externes Rollgeräusch: B, Skala externes Rollgeräusch: A bis C, Kennzeichnung Reifen: Matsch-und-Schnee-Reifen (M+S), Hinweise: Hinweis Lieferumfang: Felge nicht im Lieferumfang enthalten, Hinweis Maßangaben: Alle Angaben sind ca.-Angaben