Kontaktbörsen für Alleinerziehende: Unsere Ratschläge

 

 

Wer alleinerziehend ist, sehnt sich häufig nach einem neuen Partner, denn trotz Alltagsstress kommt immer wieder die Sehnsucht nach Zweisamkeit auf. Doch zwischen Job, Kindererziehung und Haushalt bleibt häufig kaum Zeit auszugehen, um neue Leute kennenzulernen. Entsprechend beliebt sind Online-Dating-Portale bei alleinerziehenden Elternteilen.

 

Wachsende Nutzerzahlen zeigen deutlich, dass viele alleinstehende Mütter und Väter gerne eine neue Partnerschaft eingehen würden, aber auch kinderlose Singles, die nichts gegen einen neuen Partner mit potenziellem Anhang haben, finden sich auf den Kontaktbörsen für Alleinerziehende ein.

 

Die beliebtesten Singlebörsen für Alleinerziehende im deutschsprachigen Raum

 

Auf der Suche nach einer Kontaktbörse für Alleinerziehende wirst du im deutschsprachigen Raum mit größter Wahrscheinlichkeit auf Moms-Dads-Kids.de, Singlemama.de und Match-Patch.de stoßen. Diese drei zählen zu den meistgenutzten Singlebörsen für Alleinerziehende im deutschen Sprachraum. Bei diesen Portalen kannst du dich unbeschwert registrieren, denn die Registrierung ist kostenlos.

 

So kannst du dir die Portale erst einmal in Ruhe ansehen und dir einen Überblick verschaffen. Sobald du jedoch Kontakt zu einem der Mitglieder der Singlebörse aufnehmen möchtest, ist eine kostenpflichtige Premiummitgliedschaft nötig. Je nach Portal kannst du zwischen unterschiedlich langen Mitgliedschaftszeiträumen wählen. Läuft der gewählte Zeitraum ab, endet die Premiummitgliedschaft automatisch, wenn du diese nicht aktiv wieder aktivierst.

 

Dies sorgt dafür, dass du die Kosten wirklich im Blick behalten kannst. Eine Besonderheit bietet das Portal Singlemama.de, denn hier ist es möglich, eine unbegrenzte Mitgliedschaft zu erwerben, die es dir ermöglicht nach einmaliger Zahlung ein Leben lang das Portal mit all seinen Funktionen zu nutzen. Weitere Infos zu Singlemama.de und weiteren Kontakt- und Singlbörsen erhältst du auf dem Vergleichsportal Kontaktbörsen.de.

 

Weitere interessante Partnerbörsen für Alleinerziehende

 

Wir-sind-alleinerziehend.de und Patchworkglueck.de sind ebenfalls gute Alternativen für Alleinerziehende auf Partnersuche. Der große Vorteil der beiden Portal liegt daran, dass aufgrund des Preismodells sichergestellt ist, dass die meisten Mitglieder ernsthaft auf der Suche nach einer neuen Liebe sind.

 

Beide Portale setzen bewusst auf eine einmalige Gebühr für die Premium-Mitgliedschaft und nicht auf ein gestaffeltes Preismodell. Die finanzielle Hürde hält entsprechend Trolle fern. Nach der Registrierung kannst du ganz einfach dein Profil erstellen und Kontakt zu anderen Mitgliedern aufnehmen.

 

Kontaktbörsen für Alleinerziehende setzen bewusst auf Service

 

Der Alltag als alleinerziehender Elternteil ist nicht immer einfach und stellt dich sicher hin und wieder auch vor unerwartete Herausforderungen. So setzen einige Kontaktbörsen für Alleinerziehende auf zusätzlichen Service und beschränken sich nicht alleine auf ihre Funktion als spezielles Datingportal. Tipps für Alleinerziehende bietet unter anderem Moms-Dads-Kids.de durch einen „Family Guide“.

 

Hier findest du unter den Kategorien „Liebe“, „Recht und Finanzen“, „Spiel, Spaß und Reisen“ und „Schlemmereck“ wertvolle Infos, die deinen Alltag erleichtern können bzw. dir in speziellen Situationen weiter helfen können. Wir-sind-alleinerziehend.de setzt ebenfalls auf wertvolle Alltagstipps für Alleinerziehende als Service. Das Portal setzt dies in Form einer starken Community um. Einen etwas anderen Weg geht Singlemama.de. Hier wird dir die Möglichkeit geboten auch freundschaftliche Kontakte zu knüpfen und dir so ein Netzwerk mit anderen Alleinerziehenden aufzubauen.

 

Egal ob gemeinsame Unternehmungen mit den Kindern oder gegenseitige Unterstützung durch Wissensaustausch, die Mitglieder von Singlemama.de unterstützen sich häufig gegenseitig, sodass Freundschaften entstehen, die auch außerhalb des Portals gedeihen. Wenn du Lust auf einen Urlaub mit anderen alleinerziehenden Singles hast, dann kannst du zudem von den Reisen profitieren, die die Portalbetreiberin regelmäßig organisiert.

 

Weitere interessante Beiträge

 

Kind krank durch Stress? Unsere Tipps

Schwangerschaft: Änderungen am Körper sind normal