Schultipps Gymnasium: Lohnt der höhere Bildungsweg?

 

 

Die Frage nach dem Schulabschluss nehmen viele Eltern heutzutage sehr ernst. Ohne um den heißen Brei herum zu reden steht eines fest: Mit Abschluss der gymnasialen Oberstufe hat dein Nachwuchs deutlich mehr Chancen in der Arbeitswelt. Doch lohnt es sich, deinem kleinen Liebling diesen Stress auszusetzen? Wir möchten dir und deiner ganzen Familie einige Schultipps fürs Gymnasium mit auf den Weg geben.

 

Hierbei denken einige Eltern unseren Erfahrungen nach nämlich in die falsche Richtung. Dein Kind muss nämlich sicherlich nicht das intelligenteste in der Klasse sein, um gut durch das Gymnasienleben zu kommen. Denn die Tage sind vor allem physisch kräftezehrend und auslaugend. Hierbei spielst es also eine beachtliche Rolle, dass dein Nachwuchs gesundheitlich fit ist, um den anstrengenden gymnasialen Alltag zu meisten. Du willst natürlich nicht, dass dein Spross durch Stress erkrankt.

 

Schultipps Gymnasium: Körperliche Fitness wird häufig unterschätzt! Auf dem Gymnasium muss dein Nachwuchs nämlich sehr wahrscheinlich auch mehr Bücher mitschleppen. Mit gesunder Ernährung und einer sportlichen Freizeitgestaltung kannst du also dafür sorgen, dass du deinen Spross auf den harten gymnasialen Alltag vorbereitest. Schultipps fürs Gymnasium: Teamwork! Alleine wird dein kleiner Engel den Schulstress wohl kaum bewältigen können.

 

Schultipps fürs Gymnasium: Körperliche Fitness wird unterschätzt!

 

In den meisten Fällen wird es dein Kind glücklicherweise schaffen, sich alleine Freunde und Bekannschaften zu suchen. Wenn das jedoch in eurem Fall nicht so gut klappt, ist es eine Überlegung wert, in dieser Richtung eventuell ein wenig nachzuhelfen. Wie kannst beziehungsweise sollst du das anstellen? Nunja, vielleicht feiert dein kleiner Wonneproppen bei euch Mal eine schöne Geburtstagsfeier, zu der einige KlassemkameradInnen eingeladen werden.

 

So verbinden sich auch schnell die Familien, vielleicht werden sogar die Eltern Freunde. Schultipps fürs Gymnasium: Energie wird benötigt! Undzwar jede Menge. Sollen wir dir verraten, warum Kinder aus sozial schwachen Familien bei der Bildung häufig schlechtere Karten haben? Dort ist die Ernährung meistens katastrophal, was unserer Ansicht nach nur dazu führen kann, dass sich die Kinder geistig und körperlich nicht richtig entwickeln können. Schultipps für das Gymnasium: Die Eltern spielen im Hinblick auf die Vorbereitung für das Gymnasium wahrlich eine entscheidende Rolle.