Ovulationstests & Co. – Fruchtbare Tage zuverlässig testen

Ovulationstests & Co. – Fruchtbare Tage zuverlässig testen

 

Schwangere hält Babyschuhe

 

Wenn man entweder einen Kinderwunsch hat oder eine natürliche Möglichkeit sucht, eine Schwangerschaft weitestgehend zu vermeiden, kann es hilfreich sein zu wissen, wann die fruchtbaren Tage einer Frau überhaupt sind.

 

In dieser Zeit ist die Wahrscheinlichkeit besonders hoch schwanger zu werden. In diesem Beitrag erfährst du, welche Methoden es gibt, einen Fruchtbare Tage Test zu machen und wie weit du dich auf einen solchen verlassen kannst.

 

Möglichkeiten um fruchtbare Tage zu testen

 

Tatsächlich gibt es einige Möglichkeiten, um herauszufinden, wann die Möglichkeit besteht, schwanger zu werden. Im Folgenden haben wir vier Methoden aufgelistet, die unterschiedlich zuverlässig sind.

 

1. Bestimmung durch Zervixschleim

 

Zum einen ist es möglich, die fruchtbaren Tage anhand der Konsistenz des Zervixschleims herauszufinden. Der Zervixschleim ist der natürliche Ausfluss, der sich bei einer Frau im Laufe des Zyklus verändert. Während der Zeit um den Eisprung herum, also während der fruchtbaren Tage, ist dieser meist dünnflüssiger, durchsichtig und zieht Fäden. Mit dem Finger kann man diesen überprüfen und auseinanderziehen.

 

Auch kann es sein, dass der Schleim während des Eisprungs deutlich stärker auftritt. Als Verhütungsmittel eignet sich diese Methode allerdings nicht, da diese Veränderungen nicht bei jeder Frau zu beobachten sind.

 

2. Tage zählen, um fruchtbare Tage zu ermitteln

 

Um den Zeitpunkt des Eisprungs in etwa herauszufinden, kann man auch die Tage ab dem Anfang der Periode zurückzählen. Bei einem normalen Zyklus von 28 Tagen beginnen die fruchtbaren Tage in etwa 20 Tage vor der Periode.

 

Da die Länge des Zyklus bei vielen Frauen allerdings stark von äußeren Einflüssen abhängt, ist auch diese Methode zur Verhütung gänzlich ungeeignet. Stress, Ernährungsumstellungen und andere Faktoren können beispielsweise einen unbemerkten und doch signifikanten Einfluss auf den weiblichen Zyklus haben.

 

3. Basaltemperatur messen

 

Im Gegensatz zum Ausmachen der fruchtbaren Tage durch Zervixschleim oder die Zähl-Methode, wird die Basaltemperatur oftmals zum Verhüten genutzt. Dabei geht es darum, die Körpertemperatur im Ruhezustand regelmäßig zu messen.

 

Fieberthermomenter

 

Während des Eisprungs steigt diese um etwa 0,5 Grad Celsius an. Da die Basaltemperatur in der restlichen Zeit sehr konstant ist, ist diese Methode relativ zuverlässig, um die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Damit man die Methode zum Verhüten nutzen kann, sollte sie allerdings wirklich dauerhaft genutzt werden oder mit der Zervixschleim-Methode verbunden werden. So liegt der Pearl-Index etwa bei 1 bis 3.

 

4. Ovulationstest nutzen

 

Vor allem bei unregelmäßigen Zyklen oder dann, wenn andere Verhütungsmethoden nicht angewandt werden können, eignet sich ein Ovulationstest zum Ermitteln der fruchtbaren Tage. Dieser stellt die wohl beliebteste und unkomplizierteste Methode dar. Durch das Messen des Hormons LH im Urin, können die fruchtbaren Tage relativ eindeutig ermittelt werden. Bei korrekter Anwendung hat ein Ovulationstest zum Verhüten einen Pearl-Index von 5 bis 6 und liegt damit im mittleren Bereich.

 

Wie funktioniert ein Ovulationstest?

 

Die Anwendung eines Ovulationstests erfolgt ähnlich zu einem Schwangerschaftstest. Auch hier erhält man einen Teststreifen, der bis zu einem bestimmten Punkt in das Urin eingetaucht wird. Ausgewertet wird der Ovulationstest anhand der zweiten Linie, welche in jedem Fall erscheint. Anders als bei einem Schwangerschaftstest, ist hier auf die Dunkelheit der Linie zu achten; Ist diese dunkler als die Kontrolllinie, ist die Konzentration des Hormons LH besonders hoch und der Eisprung ist nicht mehr weit.

 

Da die zweite Linie erst dann besonders dunkel wird, wenn der Eisprung sehr kurz bevorsteht, ist es allerdings nicht empfehlenswert den Test als einzige Verhütungsmethode zu nutzen. Da Spermien im Zweifelsfall mehrere Tage überleben, kann es also sein, dass man schwanger wird, obwohl man sich an den Test gehalten hat.

 

Wer trotzdem auf natürliche Weise eine Schwangerschaft verhindern möchte, sollte auch den Ovulationstest mit einer anderen Methode zum Ermitteln der fruchtbaren Tage kombinieren. Beispielsweise dem relativ sicheren Messen der Basaltemperatur.

 

Sind Fruchtbare Tage Tests zuverlässig?

 

Wie man aus unseren vier Methoden bereits herauslesen kann, sind Tests zur Bestimmung der fruchtbaren Tage unterschiedlich zuverlässig. Da der Hormonspiegel und der Zyklus einer Frau stark von äußeren Einflüssen abhängt, und sich hin und wieder auch signifikant verschieben kann, sollte man sich nicht allein auf eine der genannten Möglichkeiten verlassen.

 

Um eine relativ sichere Verhütung zu gewährleisten, kann es daher sinnvoll sein, mehrere oder sogar alle Methoden miteinander zu verbinden. Wer dafür keine Zeit oder Lust hat und einer Schwangerschaft auch nicht gänzlich abgeneigt ist, sollte sich für das Messen der Basaltemperatur entscheiden.

 

Diese Möglichkeit ist – solange man sie gewissenhaft und andauernd ausführt – die sicherste Methode, gemessen anhand des Pearl-Indexes. Auch für die natürliche Familienplanung sind die genannten Methoden und Veränderungen am weiblichen Körper durchaus interessant zu beobachten. Die vermeintlich fruchtbaren Tage sind dann eine gute Möglichkeit, um möglichst schnell schwanger zu werden.

Angebot
Nokian Winterreifen WR SUV-4, (1 St.), 245/70 R16 111H 245 mm/70 % R 16 schwarz Autoreifen Autozubehör Reifen
Produktdetails: Reifenklasse: C1, Bezeichnung Reifengröße: 245/70 R16 111H, Farbe: schwarz, Reifentypkennung: T430466, Reifengröße: Breite Autoreifen: 245 mm, Querschnittsverhältnis: 70 %, Reifenbauart: R, Durchmesser Felge: 16 , Tragfähigkeitsindex: 111, Geschwindigkeitsindex: H, Hinweis richtige Reifengröße: Die an der Seitenwänden des montierten Reifens abgebildeten Zahlen und Buchstaben, wie z.B. 215/55 R18 95H stehen für: Breite Autoreifen/Querschnittsverhältnis Reifenbauart Durchmesser Felge Tragfähigkeitsindex Geschwindigkeitsindex. Alternativ ist die zulässige Reifengröße auch in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter den Punkten 15.1 bis 15.3 aufgeführt. Im alten Fahrzeugschein sind die Angaben in den Feldern 20 bis 23 zu finden. Bei Neufahrzeugen aus dem EU-Ausland stehen die zulässigen Rad- und Reifengrößen im CoC-Papier (Certificate of Conformity)., XL steht für Extra Load. Der Reifen hat eine verstärkte Karkasse und somit erhöhte Tragfähigkeit., Technische Daten: Kraftstoffeffizienzklasse: B, Skala Kraftstoffeffizienzklasse: A bis E, Nasshaftungsklasse: C, Skala Nasshaftungsklasse: A bis E, Externes Rollgeräusch: 72 dB, Klasse externes Rollgeräusch: B, Skala externes Rollgeräusch: A bis C, Kennzeichnung Reifen: Matsch-und-Schnee-Reifen (M+S), Hinweise: Hinweis Lieferumfang: Felge nicht im Lieferumfang enthalten, Hinweis Maßangaben: Alle Angaben sind ca.-Angaben